Superfoods: Für eine bewusste und gesunde Ernährung in Top-Qualität

lat. Spinacia oleracea

Spinat

Die Herkunft des Spinats ist nicht sicher geklärt. Vermutlich stammt er ursprünglich aus dem Orient, in der Antike war er in Europa noch nicht bekannt. Es ist anzunehmen, dass die Mauren ihn im 8. Jahrhundert in die von ihnen eroberten Teile Spaniens mitbrachten. Von dort aus gelangte er zuerst nach Frankreich und später nach Deutschland. Seinerzeit waren allerdings noch spitzblättrige Sorten bekannt, die heute nicht mehr kultviert werden. Der Spinat hat andere Pflanzen wie die Gartenmelde und den Guten Heinrich, die ebenfalls als gekochtes Blattgemüse verzehrt werden, aus den Gärten der Deutschen verdrängt.

VERWENDUNG
Durch seinen milden Geschmack ist Spinat universell einsetzbar und eignet sich hervorragend zum Färben von Pasta, als Komponente von Teigtaschen oder als Zusatz von Smoothies.

SCHNITTGRÖßEN
• Pulver
• 1 mm
• 2 mm
• 3 mm
• 4 mm

HERSTELLUNG: bio + konventionell

ERNTE: April, September und Oktober
URSPRUNG: Deutschland

Blatt für Blatt – für die höchste Qualität

Schonend getrocknet: Unsere Küchenkräuter und Superfoods verarbeiten wir nach hohen Qualitätsstandards und kontrollieren den gesamten Prozess lückenlos. Für besten Geschmack und 100%ige Rückverfolgbarkeit!

ISI 50001 zertifiziert
ISO 14001 SGS zertifiziert
FSSC 22000 SGS zertifiziert
Koscher
Halal Control
Sedex
USAC certified
DE-ÖKO-006

Wünschen Sie eine persönliche Beratung?

Sehr gerne helfen wir Ihnen weiter! Unser Vertriebsteam freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Meike Pflugfelder
Tel: +49 906 • 705 783 43
E-Mail: m.pflugfelder@esg-kraeuter.de

Melanie Schiele
Tel: +49 906 • 705 783 23
E-Mail: m.schiele@esg-kraeuter.de

Angebot, Muster und Kontakt

Schnittlauch, Dill, Petersilie und mehr: Fordern Sie gleich Ihr Muster an und erleben Sie Küchenkräuter und Superfoods made in Germany in höchster Qualität. Gerne beraten wir Sie individuell!